Miteinander wachsen

Hilfe für Angehörige

Eine psychische Erkrankung ist nicht nur für den Betroffenen, sondern oft auch für seine Familie eine große Belastung. Unser Angebot schließt die Angehörigen selbstverständlich ein und zeigt Ihnen zum Beispiel, wie Sie in schwierigen Situationen reagieren und Ihrem Familienmitglied zur Seite stehen können.

Wenn Ihr Angehöriger oder ein Familienmitglied an einer psychischen Störung leidet, sind Sie möglicherweise selbst auch betroffen.

Vielleicht fragen Sie sich, wie Sie in bestimmten Situationen am besten reagieren können. Vielleicht haben Sie wichtige Informationen beizutragen und Hilfen anzubieten und möchten entsprechend am Behandlungsprozess teilhaben. Vielleicht sind Sie aber auch sehr belastet und benötigen Hilfe oder Beratung.

Bitte zögern Sie nicht, den Behandler anzusprechen und Ihre Anliegen mit einzubringen. In vielen Fällen wird auch der Behandler von sich aus auf Sie zugehen und die Durchführung eines gemeinsamen Angehörigen- oder Familiengespräches vorschlagen.

Selbstverständlich dürfen Sie Ihre Nächsten auch in unserem Haus besuchen, wobei natürlich Therapie- und Besuchszeiten berücksichtigt werden müssen. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass Angehörige in unserem Haus übernachten und an Mahlzeiten teilnehmen – sofern entsprechende Zimmer- und Restaurantkapazitäten verfügbar sind. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Angehörigengruppen

Für Angehörige, die sich mit anderen Angehörigen und auch Mitarbeitern der Klinik regelmäßig austauschen wollen, bieten wir eine Angehörigengruppe an. Diese trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat von 18:00 – 19:00 Uhr in der Fachklinik im Raum Magnolie (Aarstraße 17, 56368 Katzenelnbogen). Die Anmeldung zur Teilnahme ist möglich, aber nicht verpflichtend, ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben.

Für Kinder psychisch kranker Eltern bieten wir im Rahmen unserer Ergotherapeutischen Ambulanz eine Betreuung, in der altersgerechte Informationen und Hilfen beim Umgang mit der elterlichen Erkrankung gegeben werden. Flyer (PDF)

Ansprechpartnerin

C. Auer

Sozialarbeiterin (M.A.)